Kategoriebild aus der Kategorie "Google" vom Ontec Solutions Wissenstransfer
Google

Tipps und Tricks zu Google

Google AdWords Kundennummer

Um ihr Google AdWords Kundenkonto mit unseren Google AdWords Kundencenter zu verbinden brauchen wir Ihre Google Adwords Kundennummer.

Ihre Google AdWords Kundennummer ist eine zehnstellige Nummer im Format XXX-XXX-XXXX zur eindeutigen Identifizierung ihres AdWords Kontos. Diese Nummer benötigen Sie unter anderem auch wenn Sie Ihr Konto mit anderen Google Produkten wie beispielsweise Google Analytics oder Google Places, etc. verbinden.

Um Ihre AdWords Kundennummer heraus zu finden, melden Sie sich bei Ihrem Kundenkonto an. Nach der Anmeldung finden Sie Ihre AdWords Kundennummer oben rechts in der Ecke in der Nähe ihrer E-Mail-Adresse:

Haben Sie Ihr Kundenkonto gerade eröffnet, kann es einige Minuten dauern, bis die Kundennummer vom System übernommen wird.

Geben Sie Ihre Kundennummer nur vertrauenswürdigen Personen, denn jeder der die Kundennummer hat, kann auf Ihre AdWords Informationen zugreifen.

—–

Sobald wir Ihre Kundennummer erhalten haben, werden wir diese in unserem Kundencenter eingeben und Sie erhalten von uns zwei Anfragen (von adwords@ontecsolutions.de und von ontecprojekte@googlemail.com) auf Zugriff in Ihrem AdWords Account, welche Sie unter MEIN KONTO -> KONTOZUGRIFF bitte freischalten (siehe Screenshot):

Freigabe AdWords

Ab diesem Moment haben wir nun Zugriff auf Ihren Account und können die gewünschten Aufgaben ausführen.

Vielen Dank.

Google Analytics Datenschutz Update

Für Websitebetreiber die Google Analytics einsetzen, kommt nun endlich Licht ins Dunkel. War bislang die Verwendung von Google Analytics rechtlich schwierig, so haben sich im September 2011 die Hamburger Datenschutzaufsichtsbehörde mit Google geeinigt. Lesen Sie hier, was Sie für den datenschutzkonformen Einsatz von Google Analytik auf Ihrer Website beachten müssen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Google Analytics – Hinweise zum Datenschutz

Wichtiger Hinweis: Da wir eine Webagentur und keine Anwaltskanzlei sind, dürfen wir keine rechtsberatenden Auskünfte geben. Daher ist dieser Text als reine Information zu betrachten und in keinster Weise als Beratung jedweder Art.

Durch die Nutzung von Google Analytics muss man automatisch den Nutzungsbedingungen von Google Analytics zustimmen, ansonsten kommt man nicht weiter und kann den Code von Google Analytics, den man zum Tracking braucht, nicht in der eigenen Website mit einbinden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Google Sitelinks

Google Sitelinks sind kleine Bilder der Website, welche das Suchergebnis deutlich auffälliger gestalten als den normalerweise nur angezeigten Link:

Google Sitelinks

Zum Thema Google-Sitelinks gibt Google selbst folgende Hinweise:

Derzeit sind Sitelinks automatisiert. Wir arbeiten ständig daran, die Algorithmen für unsere Sitelinks zu verbessern, und integrieren die Webmaster-Eingabe möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt. Sie können sich jedoch an bewährte Vorgehensweisen halten, um die Qualität Ihrer Sitelinks zu verbessern. So sollten Sie zum Beispiel darauf achten, dass Ankertext und alt-Text für interne Links Ihrer Website informativ und kompakt sind und Wiederholungen möglichst vermieden werden.

Google erstellt diese Links und es gibt derzeit leider keine Angaben, wie man Google dazu bringen kann Sitelinks anzuzeigen. Die einzigen Hinweise sind die oben zitierten. Generell kann man wohl sagen, dass es (wie auch sonst) hilft die Website selbst für Suchmaschinen zu optimieren. Eine Garantie ist das leider trotzdem nicht.

Andere Behauptungen sind Mutmaßungen, von denen man derzeit leider nicht wissen kann, wie gut Google wirklich darauf reagiert.

Es bleibt also spannend. Der klare Hinweis heißt: Lassen Sie Ihre Website von Profis suchmaschinenoptimieren. Damit schaffen Sie die beste Voraussetzung für Google Sitelinks und generell (was viel wichtiger ist) ein gutes Listing bei Google. Der Rest liegt dann wieder einmal in Google’s Hand.